logo caritas

Am 13.02. konnten Schwester Roswitha und Schwester Elisabeth an der Morgenmesse von Papst Franziskus in seiner Hauskapelle teilnehmen. Dies war noch ein "Geschenk" zum 775jährigen Bestehen der Kongregation, dass wir 2016 feiern konnten.

Am folgenden Tag begegneten Schwester Friederike und Schwester Bernadette dem Papst bei der Generalaudienz. Auch sie hatten die Möglichkeit persönlich mit ihm zu sprechen.
Beeindruckend war seine brüderliche, authentische Art und seine intensive Präsenz, mit der Papst Franziskus sich seiner jeweiligen Gesprächspartnerin bzw. Gesprächspartner zuwendet. Seine wiederholte Bitte "betet für mich" begleitet die Schwestern jetzt noch mehr in ihrem Alltag.

­