logo caritas

35 strahlende Jubilarinnen zogen am 17.06. unter feierlichen Orgelklängen in die Klosterkirche in Dillingen ein. Nach der Begrüßung von Generaloberin, Sr. Roswitha, las Sr. Elisabeth, Generalvikarin, aus dem Professbuch vor, wie viele junge Frauen vor 65, 60, 50 und 25 Jahren in den verschiedenen Provinzen weltweit ihre Erstprofess gefeiert hatten.

Jedes Mal ein Moment, der berührt, vor allem, wenn diese Aufzählung mit den Worten des hl. Franziskus endet. Er hat uns im Testament von Siena folgendes Wort zugesprochen: „Schreibe, dass ich alle meine Brüder, (meine Schwestern) segne, die im Orden sind und die kommen werden bis zum Ende der Welt ... " (TestS)

Dem Gottesdienst stand P. Ulrich Bitter OFM vor, der die Jubilarinnen auch durch die Woche der Exerzitien begleitet hatte. Konzelebrant war P. George Augustin, SAC Bruder von Sr. Rosilin, der Provinzoberin unserer indischen Provinz.
Die musikalische Gestaltung lag in den Händen von Sr. Ricarda an der Orgel, die auch den Projektchor der Schwestern leitete.
Nach der offiziellen Gratulation und dem obligatorischen Fototermin trafen sich die Jubilarinnen mit den geladenen Gästen im Refektor des Mutterhauses und setzten die Feier bei einem schmackhaften Mittagessen fort.
Es war ein froher und frohstimmender Tag, an dem vor allem der Dank an Gott und die Freude über die je eigene Berufung und an der Gemeinschaft im Vordergrund stand.

­