logo caritas

Im Kreise ihrer Mitschwestern versprach Sr. Hannah in die Hände von Provinzoberin, Sr. Elke, für 3 Jahre als Dillinger Franziskanerin zu leben.

Dem Gottesdiest stand Pfarrer Ulrich Müller, Referent für Liturgie der Diözese Augsburg, vor.

In seiner Predigt betonte er, dass Christus immer wieder die Frage - nicht nur an Sr. Hannah, sondern an uns alle stellt: "Liebst du mich?" Und wir alle auf diese Frage in guten wie in schweren Tagen eine Antwort geben müssen.
Tröstlich dabei ist, dass Gott uns nichts nachträgt. Er kennt jede und jeden von uns und weiß um uns. Allein die Liebe trägt Er mir immer nach!

Nach altem, klösterlichen Brauch wünschen wir Sr. Hannah Beständigkeit und den Heiligen Geist!

­