logo caritas

Bedingt durch die Corona-Pandemie feierten die Schwestern des Konventes in João Pessoa im Nordosten Brasiliens, den 100. Geburtstag von Ir. Clara Barreto Rocha mit allen Vorsichtsmaßnahmen, aber mit großer Freude!
Um 10 Uhr traf sich die Konventgemeinschaft zum feierlichen Dankgottesdienst.

Provinzoberin Ir. Zeneide überbrachte die Glückwünsche der Provinz Areia, und natürlich freuten sich Schwestern aus verschiedenen Konventen mit Ir. Clara.  Auch gehörte der  Geburtstagskuchen, von dem alle ein Stück bekamen, zur  feierlichen Gratulation.

Am Nachmittag fand ein „Auto-Gratulations-Parcours“ statt, da auch viele ehemalige Schülerinnen Ir. Clara gratulieren wollten. Der Tag machte bewusst, dass gerade Feiern in dieser herausfordernden Zeit eine Kraftquelle ist, die neu aufatmen lässt.

Mit Ir. Clara dankten wir Gott für 100 Lebensjahre, für Gottes Geleit durch Höhen und Tiefen in diesen vielen Jahren.  Unser Dank gilt auch der Jubilarin selbst, für ihr „mit uns auf dem Weg sein“ als Dillinger Franziskanerin. Möge ihr noch eine gute, gesegnete Zeit geschenkt sein. 

­