logo caritas

Botschaft des Ordensrates – Die Ordensratsversammlung verabschiedete eine Botschaft der Kongregation

Die Ordensratsversammlung war außergewöhnlich, denn nicht nur die sieben Provinzoberinnen und die Rätinnen der gastgebenden Provinz waren anwesend, sondern Schwestern aus allen Provinzen, die von ihren Provinzleitungen ausgewählt waren. Sie alle nahmen an unseren Fahrten teil. Und beim Ordensrat zum Thema „Franziskanische Laienbewegung“ vergrößerten assoziierte Mitglieder der Provinz Hankinson die Runde. So stärkten diese Tage der Begegnung mit Zeiten für Austausch, Beratung, Gebet, Feiern und frohem Beisammensein unsere Gemeinschaft und die Zusammengehörigkeit aller unserer Provinzen weltweit.

Die Arbeit der Tage des Ordensrates wurde in einer Botschaft zusammengefasst:

 

Auf unserem Weg als Dillinger Franziskanerinnen machen wir uns neu bewusst,
dass Christus Mitte und Quellgrund unseres Lebens ist.

In Christus stehen wir mit allen Menschen auf Augenhöhe und lernen voneinander.
Im kreativen Zusammenspiel aller Gaben leuchtet die Fülle des Evangeliums auf.

Die Zeichen der Zeit und die Krise, in die das Ordensleben geraten ist, drängen uns,
unsere Grenzen zu überschreiten durch ein neues Miteinander

  • mit den Menschen um uns
  • zwischen den Provinzen
  • mit anderen Ordensgemeinschaften und Laienbewegungen
  • mit Menschen anderer Konfessionen und Religionen und allen Menschen guten Willens.

 So gewinnen wir eine neue Lebendigkeit aus dem Evangelium heraus,
die uns zu authentischen Zeugen einer „Zivilisation der Liebe“ und Barmherzigkeit werden lässt.

­