logo caritas

Hearty welcome! Herzlich Willkommen! Seja bem-vindo!

bei der Kongregation der Dillinger Franziskanerinnen

seit 1241 "unterWEGs mit GOTT und den MENSCHEN"

Sr. Roswitha erlebt einen TV-Drehtag zur Reportage: 7 Kapellen rund um Dillingen

Am 25. August hatte Sr. Roswitha einen nicht ganz alltäglichen Termin. Sie war angefragt worden, in der Reportage „Sieben Kapellen rund um die Donau“ einige Fragen zum Thema „Glaube und gelebte Spiritualität“ zu beantworten. Das Drehbuch zu diesem Projekt hatte Pfarrer Dr. Thomas Maria Rimmel geschrieben und der Drehtag für Sr. Roswitha begann um 09:30 Uhr an der Kapelle in der Nähe von ...

Lebensmittel, Hygieneartikel und Reinigungsmaterial für Landlose in der Diözese João Pessoa-PB

Die Kongregation der Dillinger Franziskanerinnen ist seit Jahrzehnten in der Landpastoral der Katholischen Kirche (CPT, Commissão Pastoral da Terra) der Diözese João Pessoa tätig. Das Gebiet um die ...

Unsere Zukunft nicht ohne die alten Menschen

Gerne unterstützen wir eine Initiative der Gemeinschaft Sant’Egidio. Es geht um die teilweise sehr dramatische Lage der alten Menschen. Sant'Egidio hat nach den oft schwierigen Erfahrungen in der ...

OB Frank Kunz gratuliert zum 70. Geburtstag

Besondere Anlässe und besondere Zeiten brauchen auch besonderes Verhalten. So ließ es sich der Dillinger Oberbürgermeister, Herr Frank Kunz, nicht nehmen Sr. Roswitha persönlich seine Glückwünsche zum ...

Sr. Roswitha feiert 70. Geburtstag

Am 02.07. konnte Sr. Roswitha auf 70 Lebensjahre zurückschauen. Trotz der Einschränkungen, bedingt durch die Corona-Pandemie war es ein froher Tag, voller Überraschungen.  ...

Welche Zukunft haben die jüngeren Schwestern in unseren Gemeinschaften?

Mit dieser Fragestellung beschäftigten sich 9 mit Leitungsaufgaben betraute Schwestern aus Deutschland, Luxemburg und Österreich bei einem INFAG Wochenend-Workshop vom 26.-28. Juni 2020 im ...

„Jeder Mensch ist von Gott bedingungslos geliebt.

Dies gilt unabhängig von Herkunft, Religion, Überzeugung,

gesellschaftlicher Stellung, Leistungsfähigkeit und Schuld.

Wir begegnen jedem Menschen mit Ehrfurcht.

Wir setzen uns für das Leben ein,

von seinem Beginn bis zu seinem Ende.”

Aus dem Leitbild der Dillinger Franziskanerinnen

­