logo caritas

Sr. Paulit und Sr. Elisabeth haben sich heute auf den Weg nach Indien gemacht.

Wiederholte Male kam der Erzbischof von Raipur Dr. Viktor Henry Thakur nach Dillingen, um den Ursprungsort der Dillinger Franziskanerinnen zu besuchen. Bilaspur, der Provinzsitz unserer indischen Schwestern, gehört zur Erzdiözese Raipur und die Schwestern haben eine gute Verbindung zum Erzbischof.

Die Zeit ist jetzt! – So das Motto, unter dem sich vom 22.09. – 26.09. Schwestern und Brüder aus 58 franziskanischen Ordensgemeinschaften aus dem deutschsprachigen Raum in Kloster Reute bei Bad Waldsee trafen.Auch Sr. Roswitha und Schwestern aus der Bamberger und der Regens Wagner Provinz nahmen daran teil.

Die Schwestern der Missionsprokur hatten zu einem „Tag der Missionsfreunde“ nach Dillingen ins Mutterhaus eingeladen. Es war eine nette Gruppe, die sich angemeldet hatte und pünktlich um 10 Uhr begann der Informationstag, der auch als „kleines Dankeschön“ für alle Spender gedacht war.

... bei der Klima-Demo am 20.09.in Dillingen.

Was macht man, wenn einem vom „Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege“ die Einladung zur Verleihung des „Weißen Engels“ ins Haus flattert?Mit der Auszeichnung "Weißer Engel" werden Menschen geehrt, die sich im Ehrenamt verdient gemacht haben und so beitragen, dass unsere Welt menschenfreundlicher wird.

Am 22. Juni 2019 verlieh Ministerpräsident Markus Söder während einer Feierstunde im Antiquarium der Residenz in München 58 Persönlichkeiten den Bayerischen Verdienstorden.

Grund zur Freude und zum Dank haben die Schwestern der Provinz in Indien.

Nach der Ernte feierten die Schwestern in Bilaspur das Onam-Fest. 
Onam ist das nationale Erntedankfest in Kerala. Aus diesem Staat kommen viele der Schwestern in Bilaspur. Es wird nach dem Monsunregen im September gefeiert. 

Anlässlich des von Papst Franziskus für dieses Jahr ausgerufenen Monat der Weltmission im Oktober 2019 haben wir für die treuen Unterstützerinnen und Unterstützer der Missionsprojekte der Dillinger Franziskanerinnen einen Tag der Missionsfreunde geplant.

Sr. Hannah berichtet von ihrer Fahrt nach Assisi

Am 06. Juni waren Sr. Roswitha, Sr. Elisabeth, Sr. Paulit, Sr. Friederike und Sr. Bernadette in den Bayerischen Landtag eingeladen. Sr. Friederike hatte aus ihrer Zeit als Pastoralreferentin in Scheßlitz Kontakt zu Herrn Holger Dremel, der seit 05.11.2018 Mitglied des Bayerischen Landtags ist.

Dankbar und mit großer Freude feierten die Schwestern, die vor 50, 60,65 und 70 Jahren ihre Profeß abgelegt hatten, einen feierlichen Dankgottesdienst in der Klosterkirche in Dillingen. Nach der Begrüßung durch Generaloberin, Sr. Roswitha, las Generalvikarin, Sr. Elisabeth, aus dem Professbuch vor, wie viele junge Frauen vor 65, 60, 50 und 25 Jahren in den verschiedenen Provinzen weltweit ihre Erstprofess gefeiert hatten.

­